Spätzle mit Hirschragout

Feines Wildgericht für Genießer

Zubereitung

Zwiebeln schälen und in Würfel schneiden. Hirschfleisch waschen und trocken tupfen. Öl in einem Schmortopf erhitzen und Speck darin knusprig braten, herausnehmen und beiseite stellen. Hirschfleisch im heißen Bratfett rundherum kräftig anbraten. Zwiebeln zufügen und kurz mitbraten. Hirschfleisch wieder in den Topf geben, Tomatenmark zufügen und kurz anschwitzen. Mit Mehl bestäuben, kurz anschwitzen und mit Wein und 3/4 Liter Wasser ablöschen. Brühe einrühren und Lorbeer sowie Wacholder zufügen. Zugedeckt ca. 1 1/2 Stunden schmoren. Ca. 10 Minuten vor Ende der Gelee und Speck unterrühren. Hirschfleisch mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dazu passen Zimmermann Bio-Eier-Spätzle und Preiselbeeren.


Mengen für Person(en):
Zimmermann Bio-Eier-Spätzle1,0
Zwiebel(n)1,0
Hirschgulasch250,0g
Loorbeerblätter0,5
Wacholderbeeren, Pfeffer
geräucherter Speck25,0g
Tomatenmark1,0EL
Mehl0,5EL
klare Brühe1,0TL
Rotwein 100,0ml
Johannisbeergelee0,5EL
Zubereitung:

Zwiebeln schälen und in Würfel schneiden. Hirschfleisch waschen und trocken tupfen. Öl in einem Schmortopf erhitzen und Speck darin knusprig braten, herausnehmen und beiseite stellen. Hirschfleisch im heißen Bratfett rundherum kräftig anbraten. Zwiebeln zufügen und kurz mitbraten. Hirschfleisch wieder in den Topf geben, Tomatenmark zufügen und kurz anschwitzen. Mit Mehl bestäuben, kurz anschwitzen und mit Wein und 3/4 Liter Wasser ablöschen. Brühe einrühren und Lorbeer sowie Wacholder zufügen. Zugedeckt ca. 1 1/2 Stunden schmoren. Ca. 10 Minuten vor Ende der Gelee und Speck unterrühren. Hirschfleisch mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dazu passen Zimmermann Bio-Eier-Spätzle und Preiselbeeren.